elsinger news

Covid-19 - Geänderte Bürozeiten

Aufgrund der aktuellen Situation steht Ihnen unser Journaldienst von:

  • Montag bis Donnerstag 8-12 Uhr

zur Verfügung! (Freitag bleibt geschlossen)

Selbstverständlich werden Ihre Anfragen, Bestellungen etc. auch weiterhin schnellstmöglich bearbeitet!

Telefonisch erreichen Sie uns unter 01/979 46 51-0 zu den oben genannten Zeiten - Sie können uns auch gerne ein eMail an office@elsinger.at senden!

Weiterlesen …

Jofra Temperaturkalibrator CTC652

Jofra Temperaturkalibrator CTC-652
Jofra CTC-652

Der neue Temperaturkalibrator CTC-652 von Jofra ist besonders für lange und massive Temperaturfühler geeignet. Dadurch unter-scheidet er sich grundsätzlich vom bewährten CTC-660.

Weiterlesen …

twinnALL - flexibler Doppelpack

von Manuela Schwec

Effektive Lösung für flexiblen und erhöhten Produktionsdurchsatz

twinALL

Hochflexibles Dosieren und Bestücken ermöglicht die Verknüpfung vom dispenseALL mit dem Bestückautomaten placeALL®. Der Dosierautomat dispenseALL wird mit verschiedenen Dosierventilen ausgestattet. Beim berührungslosen Jetten von Lotpaste werden Schablonen- und Lagerkosten vermindert, die Vielseitigkeit in der Produktion speziell kleiner bis mittlerer Losgrößen erhöht.

Verarbeitet werden herkömmlichen Pasten der Typen 5, 6 oder 7. Neben dem extrem schnellen Dosierventil Piezo-Jet bietet FRITSCH auch elektro-pneumatische Jetventile, pneumatische Dosierventile, archimedische Schraubenventile, und Piezo-Flow-Ventile an. Applikationen wie z.B. das Underfilling, Dam and Fill, Globtop oder das Dispensen von Lotpaste sind Standard. Prototypen und Kleinserien können direkt mit Lotpaste dosiert werden. Sowohl Nachdosierungen von kritischen Bauteilen, als auch die Anschaffung teurer Stufenschablonen werden vermieden.

Das zu bearbeitende Programm wird direkt aus CAD Daten erstellt und verwendet die in der Software integrierte Dosierbibliothek in Kombination mit den Bestückungsparametern. Beide Prozessschritte - Dosieren und Bestücken - erfolgen vollautomatisch und eine Integration weiterer optional erhältlichen Maschinen - wie den Lötofen - ist selbstverständlich. Es besteht ebenfalls die Möglichkeit die Maschinen getrennt produzieren zu lassen und man hat somit die Option verschiedene Projekte parallel zu bearbeiten.

 

zu den placeAll Modellen ...

zum DispenseAll 420 ...

 

Zurück